Aktuelles

Aktuelle Informationen aus dem CAPPELLA VILLA DURIA-Konzertforum                  

In der Spielzeit 2017/2018 bietet Cappella Villa Duria 22 unterschiedliche und hochinteressante Konzerte. Rechtzeitig vor den Konzerten finden Sie an dieser Stelle Informationen dazu.


**********************************************************************************************

 

4. Internationaler Meisterkurses für Pianisten in Düren, Dozent: Heribert Koch
Eröffnungskonzert

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Gemeinde zu Düren

Am Sonntag, den 13. August 2017 ab 18 Uhr gestaltet der armenische Pianist Armen-Levon Manaseryan mit einem Soloprogramm das Erföffnungskonzert des diesjährigen internationalen Klavier-Meisterkures unter der Leitung des Pianisten und Hochschullehrers Heribert Koch.


Das Konzert im Haus der Evangelischen Gemeinde zu Düren (Wilhelm-Wester-Weg) verspricht gleich in mehrfacher Hinsicht ein besonderes Erlebnis für die Sinne zu werden. Der vielfach preisgkrönte Solist präsentiert nämlich mit Modest Mussorgskys Klavierzyklus "Bilder einer Austellung" als Hauptwerk des Programms nicht nur eine der beeindruckendsten Kompositionen der Romantik sondern stellt hierzu auch seine eigenen Grafiken aus, in denen er die von Mussorgsky vertonten Motive persönlich interpretiert.

Ein weiterer besonders attraktiver Programmpunkt ist die Vorstellung ausgewählter Kompositionen von Vadarpet Komitas, dem Vater der Armenischen Musik. Für seine herausragenden Interpretationen dieser eigentümlichen, von der ursprünglichen Volksmusik seiner Heimat geprägten Werke ist Armen-Levon Manaseryan erst vor wenigen Tagen beim 5. internationalen Komitas-Wettbewerb mit der Komitas-Medaille ausgezeichnet worden.

Zu den weiteren aktuellen Auszeichnungen des Pianisten, der sich neben seinem Studium am königlichen Konservatorium in Lüttich regelmäßig bei Heribert Koch fortbildet, zählt ein erster Preis beim 5. Internationalen Klavierwettbewerb in Maltas Hauptstadt La Valetta, der ihm einen CD-Vertrag beim Label KNS Classics einbrachte, für das er demnächst das in Düren gebotene Programm einspielen wird.

Ab Montag, dem 14. August haben Musikliebhaber dann eine Woche lang die Möglichkeit, den öffentlichen Meisterkurs zu besuchen und die insgesamt 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Albanien, Armenien, China, dem Kosovo, Mazedonien, von den Philippinen und aus der Ukraine bei der Ausarbeitung konzertreifer Interpretationen zu beobachten. Kurszeiten täglich 10-13 Uhr und 15-18 Uhr, außer Donnerstagnachmittag, im Haus der Evangelischen Gemeinde.